Korrekturen

Korrekturen

Die zu übersetzenden Materialien sind von verschiedenster Art, und jedes Dokument verlangt ein besonderes Herangehen aus dem Gesichtspunkt der Qualität, der Verwendung und der Zielgruppe. Eine übersetzte Dokumentation kann für den inneren Gebrauch einer Gesellschaft, für Marketingzwecke, für eine Veröffentlichung im Druck oder im Internet, für einen mündlichen Vortrag, zur Beglaubigung oder für andere Zwecke bestimmt sein.

Um eine angemessene Qualität aus fachlichem und sprachlichem Gesichtspunkt und in der Stilisierung der Texte sowie zur Vorbereitung des Dokuments für den Druck sicherzustellen, bieten wir Ihnen verschiedene Stufen der Korrektur an.

Sprachkorrektur durch einen Muttersprachler – Eine solche Korrektur wird durchgeführt, wenn der Übersetzer selbst kein Muttersprachler war. Sie umfasst eine Kontrolle der Grammatik, der Interpunktion und der inhaltlichen und sprachlichen Richtigkeit der Übersetzung.

Korrektur von maschinenübersetzten Texten – In letzter Zeit verzeichnen wir häufigere Anforderungen von Kunden, maschinenübersetzte Texte zu korrigieren. Das Herangehen an die Korrektur ist immer individuell und hängt von der Qualität der vorgelegten Unterlagen ab. Oft ist es einfacher, den Text erneut zu übersetzen. In den meisten Fällen kann ein maschinenübersetzter Text nur dann korrigiert werden, wenn es sich um einen kurzen und allgemeinen Text handelt.

Beurteilung der Qualität einer Übersetzung – Hierbei geht es um den Vergleich des übersetzten Texts mit dem Originaltext. Gleichzeitig wird eine grobe sprachliche Korrektur vorgenommen.

Stilistische Korrektur – Diese wird in Zusammenarbeit mit dem Kunden ausgeführt, der entstehende Text muss nicht genau dem Original entsprechen und wird der Sprachumgebung am Ort der Verwendung angepasst.

Terminologische Korrektur – Auch hier ist eine gegenseitige Zusammenarbeit notwendig, ggf. muss ein Spezialist aus dem übersetzten Fachbereich angesprochen werden. Es kann ein terminologisches Verzeichnis des Kunden geschaffen oder verwendet werden, mit dessen Hilfe die Übersetzung kontrolliert wird.

Kontrolle der Formatierung des Dokuments – Kontrolle der Vollständigkeit und der Sichtbarkeit des Texts im Falle des Satzes, Anordnung der Seiten (Seitenkopf und -fuß) und der Kapitel, Komplettierung der Anlagen, Erstellung des Inhaltsverzeichnisses, Sichtbarkeit und Richtigkeit der Bilder, eingefügten Dokumente, Graphen und Textfelder mit Hinsicht auf die Einhaltung des Formats des Originaldokuments.

Korrektur vor dem Druck – Eine abschließende Kontrolle des Dokuments vor der Freigabe zum Druck wird hauptsächlich bei einer Veröffentlichung des gedruckten Dokuments in größerer Auflage durchgeführt.

Was kostet eine Korrektur?
Dies hängt vom Typ der Korrektur ab, meistens werden 50% des Preises einer Übersetzung berechnet.
Sind die entstehenden Texte vollkommen fehlerfrei?
Keine Korrektur durch einen erfahrenen Korrektor mit Kenntnissen im vorliegenden Fachbereich muss perfekt sein. Bei wichtigen Dokumenten und Texten für den Druck empfehlen wir mehrere Korrekturen. Eine bedeutende Rolle spielt hier das Niveau des Originaltextes.

Jeder Korrektor hat eine subjektive Meinung über die stilistische Bearbeitung des Texts, ein anderer Korrektor würde den Text in der Regel etwas anders bearbeiten. Die beste Variante ist die Billigung der Endversion des Texts zur Veröffentlichung und die endgültige Überarbeitung durch den Nutzer im Zielstaat.

Trotzdem können Sie von uns eine hohe Qualität erwarten, niemand kann jedoch jegliche Fehler ausschließen.

 

Haben Sie eine Anforderung oder nur eine Frage?
Schreiben Sie uns, wir werden Ihnen umgehend antworten.